Semra Inci

 

Karlstr. 13
27711 Osterholz-Scharmbeck 

0176 / 31 47 15 23

info@smhund.de

Zertifiziert nach §11, Abs. 1 Nr.8 f TSchG

"Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muss...

Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und kann er auch, wenn er muss...

Denn Hunde, die können sollen... müssen wollen dürfen..."

(Graffiti am u-Bahnhof, Berlin)

 

 

Symbiose Mensch Hund

Mein Name ist Semra Inci, ich wohne in Osterholz-Scharmbeck.

Über 10 Jahren bin ich Hundehalterin und somit blieb es nicht aus, mich über Erziehung, Ausbildung und Auslastung sowie das Verhalten von Hunden, zu beschäftigen.

Hunde brauchen mehr als Liebe.

 

Wir betrachten unseren Hund oft als Freund und Familienmitglid.

Hunde können unser Leben so ungemein verschönern, sie sind Teil unseres Lebens und so soll es auch sein.

 

Doch reicht eine reine freundschaftliche Beziehung aus, damit er sich bei uns gut aufgehoben fühlen kann ?

 

Um seiner Art entsprechend gerecht zu werden,

bleibt eine objektive Betrachtung zum Hund nicht aus.

Ich bin davon überzeugt, dass viele Probleme, die Hundehalter mit ihren Hunden haben, darauf zurückzuführen sind, dass das menschliche Sozialverhalten auf ihn übertragen und eine rein partnerschaftliche Beziehung aufgebaut wird.

Grund dafür sind unsere tiefen Emotionen die wir zu unseren Hunden empfinden.

Hunde haben aber ein völlig anderes Sozialverhalten als wir Menschen.

Deshalb ist es wichtig, zu der tiefen Emotion auch im gleichen Maße ein Verständniss für das Wesen Hund aufzubauen.

Ein Hund kann sich erst dann in einer Symbiose Mensch-Hund wohlfühlen, wenn er auch mit all seinem hündischen Bedürfnissen respektiert wird.

Ein harmonisches Zusammenleben kann nur dann gelingen, wenn alle Beteidigten die Bereitschaft haben, sich aufeinander einzulassen, aufeinander zuzugehen, sich gegenseitig zuzuhören, miteinandere zu üben und zu Kommunizieren.

Hunde sind wahre Meister darin, sich an unsere Leben anzupassen und bringen dafür ihre natürlichen Sozialkompetenzen mit ein.

Jedoch können sie ihre Natur nicht ablegen, sie können nur ein hündisches Miteinander verstehen.

Wir Menschen hingegen sind in der Lage, ihr Sozialverhalten zu begreifen und die hündische Kommunikation zumindest ansatzweise, zu erlernen.

Es liegt an uns, unser Verhalten im Umgang mit dem Hund zu überdenken. 

Ein harmonisches zusammen Leben kann nur dann gelingen, wenn ein gegenseitiges Verstehen und Respektieren gegeben ist - dafür ist es notwendig, dass wir ein Verständnis dafür entwickeln, wie Hunde in einer Gruppe ihr Zusammenleben regeln, ohne das es ständig zu Konflikten kommt.

So bekommen wir einen Blick dafür, was wir als Halter zu leisten haben, dass unsere Hunde ein entspanntes Leben an unsere Seite führen können.

 

 

Und genau darin sehe ich meine Aufgabe, sie zu unterstützen und zu begleiten, das eigene Verhalten dem Hund gegenüber entsprechend anzupassen.

 

Tel: 0176 / 31 47 15 23

info@smhund.de 

538

Anrufen

E-Mail